MG – die grüne Großstadt am Niederrhein

 

Obwohl ganz selbstbewusste Großstadt, hat sich Mönchengladbach den Charme rheinischer Gelassenheit bewahrt. Genau das macht den Reiz von „MG“ aus: Urbane Vielfalt und ländliches Flair liegen hier dicht beieinander. 

 

Fotolia_40171899_B600px_72dpi.jpg

 

Mit rund 262.000 Einwohnern ist Mönchengladbach Zentrum der Region zwischen Rhein und Maas. Dennoch sind große Teile der Stadt von Wäldern und Parks bedeckt. Die markantesten sind: der Bunte Garten in der Innenstadt, der Hardter Wald im Nordwesten sowie das wasser- und waldreiche Gebiet des Volksgartens im Osten.

 

Shopping, Schulen, Kino und Kultur

Als moderne Großstadt hat Mönchengladbach einiges zu bieten: In den zahlreichen Fußgängerzonen, Galerien und Passagen findet sich ein breites Angebot für jeden Geschmack. Der Bau des neuen Mönchengladbacher Einkaufszentrums „Minto“ mitten in der Innenstadt rundet dieses Einkaufserlebnis ab. Die Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld und Mönchengladbach bieten Oper, Operette, Musical und Schauspiel in den Theaterhäusern beider Städte. 95 Schulen vom Schulkindergarten bis zur Hochschule decken das komplette Bildungsspektrum ab. Mehr Einblicke gibt es auf der offiziellen Website der Stadt: www.moenchengladbach.de

 

Eine Stadt erfindet sich neu

Im Laufe ihrer tausendjährigen Geschichte hat die Stadt mehrfach bewiesen, dass sie sich stetig weiter entwickelt. So auch aktuell: Mönchengladbach wird sein Gesicht verändern, um noch attraktivere Lebensbedingungen zu schaffen. Ein Masterplan, der von den weltweit bekannten und tätigen Stararchitekten Sir Nicholas Grimshaw entwickelt wurde, definiert zum ersten Mal städtebauliche Leitlinien für Projektentwickler und Investoren. Die Generalplanung legt fest, wie Projekte zu entwickeln sind, damit ein harmonisches Ganzes entsteht. Der Masterplan hat drei städtebauliche Schwerpunkte:

 

  1. Das innerstädtische Gladbachtal steht für das historisch-kulturelle Erbe der Stadt.
  2. Die Hochschul-Achse als verbindendes Quartier zwischen den Zentren Gladbachs und Rheydts
  3. Die Innenstadt Rheydt, die bald von besserer Vernetzung profitiert.

 

Der Masterplan geht zurück auf eine Initiative der Architektenschaft Mönchengladbach, der IHK und der Kreishandwerkerschaft. Bei der Realisierung konnten auch die Bürger der Stadt ihre Ideen einbringen.